Kolloquium 2014

4. UN Forschungskolloquium

9. bis 11. Mai 2014 am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Bonn

Die Vereinten Nationen zwischen Fragmentierung und Kohärenz

Unter den Leitbegriffen Fragmentierung und Kohärenz findet vom 9.-11. Mai 2014 das 4. UN-Forschungskolloquium in Kooperation mit dem DIE in Bonn statt. Diesem Thema liegt die Beobachtung zu Grunde, dass sich die Global Governance-Architektur hinsichtlich der Normen, der beteiligten Institutionen und Akteure sowie der politischen Ziele zunehmend ausdifferenziert. Im Kolloquium wollen wir den Ursachen, Effekten und politischen sowie normativen Implikationen nachspüren, die aus Kohärenzbemühungen, aber auch parallelen Fragmentierungsprozessen resultieren.

Hier gibt es das aktuelle Programm.

Zum ausführlichen Call for Paper, zur pdf-Version

Zum Anmeldeformular

Timeline

  • bis zum 28. Februar: Abstracts (max 500 Wörter) an info [at] uno-forschung [dot] de
  • bis zum 7.März: Benachrichtigung über die Annahme der Abstracts
  • bis zum 25. April: Einreichung der fertigen Papiere (max 5.000 Wörter) an info [at] uno-forschung [dot] de
  • bis zum 28. April: Verbindliche Anmeldefrist für alle anderen interessierten Teilnehmerinen
  • 9. Mai: Beginn des Kolloquiums